Programme im abgesicherten Modus deinstallieren

Programme im abgesicherten Modus deinstallieren

Im abgesicherten Modus ist normalerweise keine (De-)Installation möglich. Beim versuch den Windows Installier Dienst zu starten kommt der Hinweis, das dies im abgesicherten Modus nicht möglich ist.

Um den Dienst auch im abgesicherten Modus zu ermöglichen, bedarf es eines Registry-Eintrags.

  • Gehen Sie auf Start > Ausführen > Regedit > Enter
  • Gehen Sie nach HKLM\System\CurrentControllSet\Control\SafeBoot\Minimal
  • Erstellen Sie einen Schlüssel mit dem Namen MSIServer
  • Denn Eintrag Standard auf der rechten Seite fügen Sie den Wert Service zu
  • Starten Sie nun den Windows Installer Service (Start > Ausführen > Services.msc)
  • Nun können Sie Software de-(installieren)

 


Veeam: Recovered / Replica VM startet nur noch im AD Recovery Modus (safe Mode / AD Repair Mode)

Bei einigen virtuellen Maschinen, welche mit Veeam Wiederhergestellt und gestartet bzw. Replikate welche gestartet wurden, kann es sein das diese nur im abgesicherten Active Directory Reparatur Modus starten.

Dies kann wie folgt behoben werden:

  • Anmelden mit .\administrator (bzw. einem Benutzer, der AD Reparaturrechte hat)
  • CMD mit Adminrechte ausführen
  • Folgendes eingeben:

bcdedit /set safeboot dsrepair
bcdedit /deletevalue safeboot
shutdown -t 01 -r

Danach startet der Server wieder normal.

 

Weitere Infos: https://www.veeam.com/kb1277