Sicherung mit NAS und Acronis einrichten

Sicherung mit NAS und Acronis einrichten

Das NAS wie folgt einrichten:

  • Firmware update durchführen.
  • Unbenötigte Dienste deaktivieren.
  • Unnötige Freigaben deaktivieren bzw. sichern und verstecken.
  • Freigabe erstellen und nur Admin zugriff drauf erteilen.
  • Adminkennwort anpassen.
  • Feste IP, DNS und Gateway einstellen.
  • Fehlermails aktivieren.
  • In der Sicherungsfreigabe Unterordner Acronis erstellen, darin die Unterordner MBX und SBS.

 

Tätigkeiten auf dem Mailserver:

  • Connector zum relayen erstellen.
  • Diesen auch die Möglichkeit zum externen Relayen ermöglichen.
  • Testmail über NAS senden.

 

Tätigkeiten Acronis:

  • Mapi installieren.
  • Acronis installieren.
  • Lizensieren.
  • Sicherungsjobs erstellen für SBS (1. des Monats Vollsicherung, Rest Inrementiell, 30 Tage Aufbewahrungsregel)
  • Sicherungsjobs erstellen für MBX (1. des Monats Vollsicherung, Rest Inrementiell, 30 Tage Aufbewahrungsregel)
  • Statusmail einrichten und testen.
  • Erstsicherungen starten.

Acronis Certified Engineer

Die letzten Tage habe ich an einer Schulung zum Acronis Certified Engineer gemacht.

Es ist schon fantastisch, was es alles für Möglichkeiten des „Backups“ gibt – und wie man schnellen Restore, Virtualisierung, Remotesicherungen trotz schmaler Bandbreiten, Bereitstellen von Anwendungen noch während der Wiederherstellung unter einem Hut bekommt.