SBS 2011: Console crashed bei Aufruf POP Connector

SBS 2011: Console crashed bei Aufruf POP Connector

Der SBS bietet die Möglichkeit POP3 Emailkonten bei einem Provider abzuholen und in dem Exchange zu leiten.

Leider hatte ich jedoch bei einem Kunden das Problem, das immer wieder die SBS Console abstürzte und ich somit nicht in den POP3 Connector kam um das entsprechende Konto einzurichten.

Nach einer kurzen Recherche fand ich jedoch die Lösung, einfach die nicht benötigen Punkte auszublenden und so konnte ich dann den POP3 Connector aufrufen.

Dazu musste man einfach wie folgt vorgehen:

  • Im Explorer folgenden Pfad aufrufen: C:\Program Files\Windows Small Business Server\Bin
  • console.exe.config wegsichern
  • Die Originaldatei bearbeiten wie folgt:
<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>
 <configuration>
 <configSections>
 <section name="wssg.external" type="Microsoft.WindowsServerSolutions.Configuration.ExternalConfigurationSection, WssgCommon"/>
 <section name="GettingStartedListExtension" type="Microsoft.WindowsServerSolutions.Console.Shared.ExtendedTasksConfigSectionHandler, Console"/>
 <section name="SafeModeSettings" type="Microsoft.WindowsServerSolutions.Console.Shared.SafeModeSettingsSectionHandler, Console" />
 </configSections>

<runtime>
 <generatePublisherEvidence enabled="false"/>
 </runtime>

<!-- The following demonstrates how to add extended group tasks to homepage
 <GettingStartedListExtension groupCaption="Extended Group Test">
 <task name="Launch MSN" path="http://www.msn.com" description="Click here to launch MSN" />
 <task name="Start Notepad" path="notepad.exe" description="Click here to start Notepad" />
 </GettingStartedListExtension>
 -->
 <startup useLegacyV2RuntimeActivationPolicy="true" />
 <!-- Settings to disable pages from loading in safe mode -->
 <SafeModeSettings safeMode="true">
 <HomePage enabled="false"/>
 <UsersPage enabled="false"/>
 <UserRolesPage enabled="false"/>
 <GroupsPage enabled="false"/>
 <NetworkPage enabled="true"/>
 <BackupPage enabled="false"/>
 <ServerStoragePage enabled="false"/>
 <ComputerPage enabled="false"/>
 <DevicePage enabled="true"/>
 <SharingPage enabled="false"/>
 <WebsitesPage enabled="false"/>
 <UpdatesPage enabled="false"/>
 <LicensingPage enabled="false"/>
 <LicenseHistoriesPage enabled="false"/>
 <ReportPage enabled="false"/>
 <SecurityPage enabled="false"/>
 </SafeModeSettings>

<wssg.external fileName=".\logging.config"/>
 </configuration>
  • Console.exe mit Parameter /safe aufrufen.
  • Nach der Konfiguration natürlich wieder die alte Datei zurückspielen.

Denn Download der Mails kann man anschließend starten mit dem Programm Pop3Connector.exe – dort im Fenster einfach d klicken.

Weitere Informationen: https://www.petri.com/forums/forum/server-operating-systems/sbs-2000-2003-2008-2011/66312-manually-editing-pop3-connector-settings


SBS 2011: Remote Web Access (RWA) Permanent ausschalten

Was dem einen ein nützliches Feature, kann dem anderen ein Dorn im Auge sein.

So habe ich von einem Kunden den Wunsch erhalten, die Remote Web Access (RWA) Funktion zu deaktivieren – jedoch Outlook Web Access (OWA) zu erhalten.

Hierzu bietet die SBS Console die Möglichkeit unter Freigegeben Ordner und Websites“ > „Websites“ den Punkt „Remote Web Access“ zu deaktivieren, jedoch ist dieser nach jedem Neustart wieder aktiviert.

Auch hier bietet wieder das Internet eine passende Lösung, welche darauf verweist, das wenn man im IIS Manager unter „SERVERNAME“ > „Anwendungspools“ > „SBS Web Workplace AppPool“ deaktiviert und in den Optionen „Anwendungspool sofort starten“ deaktiviert die Seite nicht mehr aufgerufen werden kann – es erscheint ein Fehler 403 – Seite nicht gefunden.

OWA Funktioniert wie jedoch gewünscht weiterhin.

Weitere Informationen: https://community.spiceworks.com/topic/509119-permanently-disabling-rww-remote-web-access-sbs2011


Informationen zu HP iLO

iLO 2 Advanced Lizenzen können auch bei iLO 3 Systemen verwendet werden, andere Konstelationen wurden nicht geprüft.

Sollte der Remotekonsolenzugriff nicht über Browser funktionieren, kann eine „Windows Remote Consolen Stand Alone“ Software installiert werden (Download hier, Auswahl Windows 7 64Bit einstellen: http://h20564.www2.hpe.com/hpsc/swd/public/readIndex?sp4ts.oid=5294355&swLangOid=8&swEnvOid=4063).

Sollte ein Upgrade auf eine bestimmte Version nicht direkt funktionieren, erst eine niedrigere Version testen.

Firmwareupdates findet man hier direkt (ohne Installer): http://pingtool.org/latest-hp-ilo-firmwares/


ESXI: Nicht mehr reagierende VM Stop

Mit SSH zu dem ESXI verbinden.

Den Einschaltstatus abfragen:

vim-cmd vmsvc/getallvms
vim-cmd vmsvc/power.getstate VMID

VM Versuchen sauber herunterzufahren:

vim-cmd vmsvc/power.off VMID

Versuche über Prozesse zu beenden:

ps | grep vmx

Versuchen zu beenden mit ESXCLI:

esxcli vm process list
esxcli vm process kill --type=[soft,hard,force] --world-id=<WorldNumber>

Versuchen zu beenden mit ESXTOP:

Enter “esxtop”, then press “c” for the CPU resource screen and shift + V to display VMs only.
Press “f” to change the display fields and press “c” in order to show the LWID (Leader World Id) and press ENTER.
Now when you have the  LWID column there, you can see the VM which interests you by the LWID number.

Wenn alle diese Wege nicht klappen, dann bleibt nur noch der Neustart :(.

 

Weitere infos:

http://www.vladan.fr/esxi-5-unresponsive-vm-h/

http://ryanmangansitblog.com/2013/05/24/powering-off-a-vmware-virtual-machine-in-esxi-shell/

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=1014165