Fehler beim lesen von Erinnerungen

Fehler beim lesen von Erinnerungen

Wenn nach wenigen Sekunden nach dem Outlookstart die Fehlermeldung kommt „Es ist ein Fehler aufgetreten beim lesen der Erinnerungen“ gibt es ein paar Dinge die man testen kann.

  • Outlook starten mit den Parametern /cleanreminders .
  • Outlook alle Termine exportieren und dann löschen (Aktuelle Ansicht „Kategorien“) und wieder neu importieren – im Normalfall werden beschädigte Elemente nicht mit exportiert und der Fehlerhafte müsste fehlen).
  • Microsoft Tool verwenden um nach defekten Eintrag zu suchen.

Sollten diese jedoch alle nicht greifen, so muss das Postfach gesichert und neu eingerichtet werden.

Liste sämtlicher Outlookparameter:

http://office.microsoft.com/de-de/outlook-help/befehlszeilenparameter-HP001003110.aspx


Exchange Mailboxexport per Shell (ab 2007)

Zuordnen der Export/Import Rolle dem Admin:

New-ManagementRoleAssignment –Role "Mailbox Import Export" –User Administrator

Danach neu anmelden (Session muss geschlossen sein, sonst geht es nicht).

Erstellen einer Freigabe mit vollen Zugriffsrechte (c$ geht nicht).

Export des Postfaches:

C:\>New-MailboxExportRequest -Mailbox alan.reid -FilePath \\esp-ho-ex2010a\pst\alan.reid.pst

Export aller Postfächer einer Datenbank:

foreach ($usr in (Get-Mailbox -Database „Mailbox Database Name“)) { New-MailboxExportRequest -Mailbox $usr -FilePath “\\servername\sharename\$($usr.Alias).pst” }

Abfrage des Statuses:

C:\>Get-MailboxExportRequest | Get-MailboxExportRequestStatistics

Löschen des abgeschlossenen Auftrages:

C:\>Get-MailboxExportRequest | where {$_.status -eq "Completed"}
oder
Get-MailboxExportRequest -Status Completed | Remove-MailboxExportRequest

Ab Exchange 2013 kann auch per GUI exportiert werden, die Vorraussetzungen bleiben aber gleich (Freigabe und Export/Import Rolle).

Für die automatisierte Sicherung per Taskscheduler kann folgende Lösung verwendet werden:

Exchange-SicherungsScripte