MacBook Pro 2016 Bildschirm sperren

MacBook Pro 2016 Bildschirm sperren

Da ich mein Laptop im Außendienst nutze muss ich mehrfach am Tag den Bildschirm sperren.

Dazu kann man die Tastenkombination STRG + SHIFT + POWER drücken.

Leider geht das jedoch nicht mehr mit den aktuellen MacBook Pro mit der Touchbar, da der Powerknopf dafür nicht mehr herhalten kann.

Eine andere Möglichkeit wäre, oben in der Taskleiste den Benutzerumschalter zu aktivieren (Einstellungen > Benutzer & Gruppen > Anmeldeoptionen > Menü für schnellen Benutzerwechsel).

Jedoch gefällt mir diese Option nicht so, da man dort zwei mal klicken und die Mouse für nutzen muss, das dauert mit zu lange.

Eine schicke Option ist es, einfach einen Abmeldebutton in der Touchbar einzurichten. Hier kann man mit einem Klick sperren und auch wieder mit einem Klick auf TouchID wieder anmelden. Dazu einfach unter Einstellungen > Tastatur > Tastatur > Control Strip anpassen > Bildschirmsperre unten auf die Touchbar ziehen.

Einfach, genial und schnell :).

Wenn man die Apple Watch hat, kann man hier die Anmeldung deaktivieren (Einstellung > Sicherheit > Allgemein > Hacken raus bei Deiner Apple Watch das Entsperren deines Macs erlauben), da sonst auch das Gerät entsperrt wird, wenn man in der Nähe ist.

Natürlich sollte man auch bei Einstellungen >Sicherheit > Allgemein > Passwort erforderlich sofort nach Beginn des Ruhezustands oder Bildschirmschoner.


Tankstellenpreise auf dem Desktop mit Geektool (OSX)

Da ich im Außendienst bin und öfters tanken muss, lasse ich mir die Dieselpreise direkt auf dem Desktop von meinen 3 bevorzugten Tankstelle darstellen mit Geektool.

Hier das passende Geeklet dazu:

 

#!/bin/sh

curl -silent „http://www.clever-tanken.de/tankstelle_details/36403″ | awk ‚/fuel-price-type“><span>Diesel|init=“init/ {

preis[NR]=substr($0, 85, 4);
sorte=index($0,“Diesel“);
if (sorte > 0 ) {
print „BFT Langenfeld: “ preis[NR-1] “ €“;
}
} ‚

curl -silent „http://www.clever-tanken.de/tankstelle_details/13783″ | awk ‚/fuel-price-type“><span>Diesel|init=“init/ {

preis[NR]=substr($0, 85, 4);
sorte=index($0,“Diesel“);
if (sorte > 0 ) {
print „Jet Gladbach: “ preis[NR-1] “ €“;
}
} ‚

curl -silent „http://www.clever-tanken.de/tankstelle_details/15539″ | awk ‚/fuel-price-type“><span>Diesel|init=“init/ {

preis[NR]=substr($0, 85, 4);
sorte=index($0,“Diesel“);
if (sorte > 0 ) {
print „Star Köln: “ preis[NR-1] “ €“;
}
} ‚

print „Aktualisiert:“;
date +%H:%M


Apple Mail zeigt Mails die nicht mehr vorhanden sind

Ich nutze mein Apple Mail mit einem Exchange Server. Bis auf meinem iMac wurden alle Mails vom entsprechenden Postfach richtig angezeigt.

Dieses Problem kann man jedoch sehr einfach beheben. Dazu geht man auf Postfach und dann Wiederherstellung.

Nach ein paar Sekunden war dann wieder alles in Ordnung.


Die Fritzbox und der Mac

Die meisten Programme für die Fritzbox bieten eine Menge Komfort – doch leider bietet AVM jedoch nur Windows Programme.

Jedoch gibt es einige Tools mittlerweile auch für den Mac für die Hauptfunktionen:

Faxen:

Faxen mit eigener Nummer (z.B. ISDN ode Voip mit mehreren Nummern):

  • Empfangen per Email
  • Versenden per Fritzbox selber (nur 2 Seiten) oder mit Tools wie z.B. Faxer aus dem AppStore (5,99€).

Sollte keine eigene Nummer vorhanden sein (z.B. Analog), kann man auf kostenlose Dienste (für Privatanwender) wie z.B. Cospace (sogar lokale Nummern möglich).

CTI:

Funktionen wie Anruferliste, Wählen vom Mac aus, Auswertungen, Backups des Adressbuchs bietet z.B. Dial!Fritz aus dem App-Store (10,99€).

Dank dem AppStore könne die Programme natürlich auch auf mehreren Macs genutzt werden (natürlich mit den selben Account!).

Dank der AVM iOS App kann man sogar  das iPhone als Mobiltelefon nutzen. Hierzu wird die Fritzbox als Voipserver genutzt und die App wird zum Softphone. Per VPN soll das sogar von extern gehen (habe ich jedoch noch nicht genutzt).

VPN:

VPN Verbindungen kann man mittlerweile nun in der Fritzbox selber einrichten, es wird hier nicht mehr die Windowssoftware benötigt (zuvor musste man eine Windowsanwendung nutzen um die Konfigurationsdateien zu erstellen, die danach in die Fritzbox geladen wurde).

Fazit:

Mittlerweile kann man die Fritzbox auch unter Mac prima nutzen mit vielem Komfort, leider bekommt man jedoch die Anwendungen nicht kostenlos von AVM selber – jedoch sind diese mittlerweile auch für übersichtliche Preise im AppStore zu bekommen von freien Entwickler.


OSX Alternative zu „Ember Media Manager“

Kategorie: OSX , Support

Für Beschreibungen zu Mediendateien und Filmen unter OSX kann der TinyMediaManager genutzt werden.

Quelle: http://www.tinymediamanager.org


OSX Windows Partition vergrößern

Als erstes unter OSX im Festplattenmanager die OSX Partition verkleinern, dann ins Windows Booten.

Das Booten auf die Windows Partition einstellen mit dem Boot Camp Tools (Systray).

Dann Partition Manager runterladen und installieren.

Damit dann die Partition nach vorne verschieben und vergrößern.

Da die Partition aktiv ist, muss Windows neustarten – während des Startvorgangs wird die Anpassung durchgeführt.

Im Windows nun einfach schauen ob das Partitionieren erfolgreich war, dann das Booten wieder zurück auf die Mac Partition stellen.

Download: http://www.partitionwizard.com/free-partition-manager.html

————

Sollte die Festplatte mit File Vault verschlüsselt sein, so kann die Festplattengröße nicht verändert werden. Bei mir war das sogar der Fall, nach dem diese schon entfernt war.

Dann kann das Tool Campten X von Paragon weiterhelfen.

Mit dem Tool kann man sogar komfortabel direkt in einem Schritt heraus aus dem OSX die Größe der OSX sowie von Windows ändern.

Das Tool kostet 15€, mit dem folgenden Link bekommt man jedoch 20% Rabatt: http://www.appslication.de/2013/07/16/20-rabatt-auf-paragon-camptune-x-oder-paragon-ntfs-fur-mac-os-x/


OSX VLAN Tagging

Kategorie: OSX , Support

How to setup tagged VLANs on Mac OS X

  1. From the Apple menu (upper left corner of your desktop) choose System Preferences…
  2. Open Network
  3. In the toolbar below all of your network interfaces, click the gear wheel to access a dropdown menu
  4. From that dropdown menu, select Manage Virtual Interfaces…
  5. Click on + to access another dropdown menu
  6. From that dropdown menu, select New VLAN…
  7. Enter an appropriate name for your new VLAN, e.g. DMZ
  8. Enter the desired tag, e.g. 23
  9. Choose the correct physical interface, normally Ethernet
  10. Click Create
  11. Click Done
  12. Configure your new VLAN interface as you would configure a physical interface, e.g. assign it an IP address, network mask, etc.
  13. Click Apply
  14. Close the network preferences window.

 

Weitere Informationen: http://www.ogris.de/howtos/macosx-tagged-vlans.html


OSX Dark Mode per Tastendruck

Kategorie: OSX , Support

Im Terminal folgendes eingeben:

sudo defaults write /Library/Preferences/.GlobalPreferences.plist _HIEnableThemeSwitchHotKey -bool true

Danach dann neu anmelden.

Ab sofort kann mit CTRL + ALT + CMD + T der Dark Mode de- oder aktiviert werden.


Yosemite/El Capitan USB Installstick erstellen

  • Erst das Install runterladen (ca. 5,1 GB).
  • Vor der Installation Datei wegsichern.
  • Einen USB Stick erstellen (1 Partition, Namen merken).
  • Danach dann installieren wie folgt:

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/<stickname>/ –applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/ –nointeraction

Weitere Informationen: http://www.zdnet.de/88173531/os-x-10-10-yosemite-bootfaehigen-usb-stick-erstellen/

Update El Capitan:

Wie oben jedoch folgender Befehl:

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/<stickname>/ –applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/ –nointeraction