OSX mit „nicht Apple SSD“ verwenden

OSX mit „nicht Apple SSD“ verwenden

Kategorie: Allgemein , Client , OSX , Support

In OSX 10.10.4 ist Trim Support für Apple SSDs hinzugekommen. Apple weist zwar ausdrücklich darauf hin, das dies Tool nicht supported ist und die Verwendung auf eigene Gefahr geschieht – jedoch muss man nun nicht mehr auf drittanbieter Tools zurückgreifen, die die Systemsicherheit unterwandern (z.B. Trim-Enabler).

Dazu muss auf 10.10.4 upgedatet werden. Auch empfiehlt es sich vorher ein Backup des Systems zu erstellen.

Dann einfach im Termin „sudo trimforce enable“ eingeben und alles bestätigen. Am Ende wird neugestartet und Trim ist aktiviert.

Ihr könnte dies kontrollieren, wenn ihr auf Apfel > Über diesen Mac > Systembericht > SATA/SATA Express > SSD auswählen rechts geht und dann schaut ob bei Trimunterstützung Ja steht.

Bildschirmfoto 2015-07-15 um 08.07.03


ESXI Fehler beim Platte einrichten

Als ich eine weitere Platte im ESXI einrichten wollte, bekam ich die Meldung „…“HostDatastoreSystem.QueryVmfsDatastoreCreateOptions” for object “ha-datastoresystem”…“ und konnte den Assistenten nicht zu Ende erstellen.

Problem war, laut Recherche das die Platte wohl ein GPT Layout hatte (was ziemlich sicher ist, das es die Platte aus einem Macbook war).

Also erst den Vsphere Client aufgemacht und dann Server > Konfiguration > Speicher > Tab „Geräte“ ausgewählt und dann die gefundene Platte mit rechte Maustaste auf „Bezeichner in die Zwischenablage“ kopiert (ist der Wert unter „ID“).

Danach schnell auf dem ESXI die SSH Shell aktiviert und eingeloggt.

Dann fdisk /dev/disks/<Bezeichner> und danach jedesmal „d“ und „Enter“ bis „No partition is defined yet!“ kommt und dann mit „w“ speichern.

Dann im vSphere Client wieder alles einlesen und die Platte problemlos einrichten :).

Weitere Infos:

https://blog.friedlandreas.net/2013/09/aufruf-von-hostdatastoresystem-queryvmfsdatastorecreateoptions-fuer-objekt-ha-datastoresystem-auf-esxi-xxx-xxx-xxx-xxx-ist-fehlgeschlagen/

http://www.stankowic-development.net/?p=5585

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=2007328


Festplattendurchsatz messen

cmd (als Admin) und folgendes eingeben:

winsat disk -seq -read -drive c


iMac SSD Fan Control

Nach upgrade einer SSD z.B. auf iMac 2009 laufen die Lüfter hoch, da die Lüftersteuerung über SMC von der Platte ausgelesen werden, statt über Smart.

Dagegen hilft das kostenlose Tool: SSDFANCTRL .

Alternativ kann auch das kostenpflichtige Tool HDDFANCONTROLL verwendet werden.

Weitere Programme sind hier zu finden.