HP DL 380 Gen 9 startet Windows vor Server 2012 nicht (Rote Stop Meldung)

HP DL 380 Gen 9 startet Windows vor Server 2012 nicht (Rote Stop Meldung)

Nach einer erfolgreichen recovery auf neuer Hardware startete der neue HP Server nicht mehr mit Windows 2008R2 bzw. Small Business Server 2011 nicht mit einer Stop Meldung in Roter Schrift nach dem Bios (RIP Address out of Range).

Nach einer kurzen Recherche im Web, war das Problem schnell gefunden.

Im Bios (bzw. UEFI) musste nur der UEFI Optimized Boot auf disabled gestellt werden.

Danach startetet der Server auch ohne Probleme.


ESXI: Nicht mehr reagierende VM Stop

Mit SSH zu dem ESXI verbinden.

Den Einschaltstatus abfragen:

vim-cmd vmsvc/getallvms
vim-cmd vmsvc/power.getstate VMID

VM Versuchen sauber herunterzufahren:

vim-cmd vmsvc/power.off VMID

Versuche über Prozesse zu beenden:

ps | grep vmx

Versuchen zu beenden mit ESXCLI:

esxcli vm process list
esxcli vm process kill --type=[soft,hard,force] --world-id=<WorldNumber>

Versuchen zu beenden mit ESXTOP:

Enter “esxtop”, then press “c” for the CPU resource screen and shift + V to display VMs only.
Press “f” to change the display fields and press “c” in order to show the LWID (Leader World Id) and press ENTER.
Now when you have the  LWID column there, you can see the VM which interests you by the LWID number.

Wenn alle diese Wege nicht klappen, dann bleibt nur noch der Neustart :(.

 

Weitere infos:

http://www.vladan.fr/esxi-5-unresponsive-vm-h/

http://ryanmangansitblog.com/2013/05/24/powering-off-a-vmware-virtual-machine-in-esxi-shell/

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=1014165