Monatliche Archive: Oktober 2014

OSX VLAN Tagging

Kategorie: OSX , Support

How to setup tagged VLANs on Mac OS X

  1. From the Apple menu (upper left corner of your desktop) choose System Preferences…
  2. Open Network
  3. In the toolbar below all of your network interfaces, click the gear wheel to access a dropdown menu
  4. From that dropdown menu, select Manage Virtual Interfaces…
  5. Click on + to access another dropdown menu
  6. From that dropdown menu, select New VLAN…
  7. Enter an appropriate name for your new VLAN, e.g. DMZ
  8. Enter the desired tag, e.g. 23
  9. Choose the correct physical interface, normally Ethernet
  10. Click Create
  11. Click Done
  12. Configure your new VLAN interface as you would configure a physical interface, e.g. assign it an IP address, network mask, etc.
  13. Click Apply
  14. Close the network preferences window.

 

Weitere Informationen: http://www.ogris.de/howtos/macosx-tagged-vlans.html


OSX Dark Mode per Tastendruck

Kategorie: OSX , Support

Im Terminal folgendes eingeben:

sudo defaults write /Library/Preferences/.GlobalPreferences.plist _HIEnableThemeSwitchHotKey -bool true

Danach dann neu anmelden.

Ab sofort kann mit CTRL + ALT + CMD + T der Dark Mode de- oder aktiviert werden.


Yosemite/El Capitan USB Installstick erstellen

  • Erst das Install runterladen (ca. 5,1 GB).
  • Vor der Installation Datei wegsichern.
  • Einen USB Stick erstellen (1 Partition, Namen merken).
  • Danach dann installieren wie folgt:

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/<stickname>/ –applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/ –nointeraction

Weitere Informationen: http://www.zdnet.de/88173531/os-x-10-10-yosemite-bootfaehigen-usb-stick-erstellen/

Update El Capitan:

Wie oben jedoch folgender Befehl:

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/<stickname>/ –applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/ –nointeraction


Zabbix Emailkonfiguration

Als erstes muss auf der VM ein Mailserver eingerichtet werden, damit Zabbix relayen kann (unterstützt keine authentifizierung).

Dazu eignet sich z.B. Postfix, da es auf dem Server installiert – jedoch noch nicht eingerichtet ist.

Postfix einrichten:

  • In der /etc/postfix/main.cf den Eintrag mynetworks = 192.168.x.0/24 eintragen und Postfix starten (postfix start).
  • opslp TOols installieren mit zypper install openslp
  • Postfix neustarten (postfix stop && postfix start)
  • Postfix dann als Dienst einrichten mit systemd (systemctl enable postfix).
  • Maschine neustarten (init 6) und testen ob Zugriff möglich (telnet localhost 25).

Nun kann Postfix als Relay z.B. über Google eingerichtet werden:

  • Konfigdatei erweitern um Relay (/vi /etc/postfix/main.cf):

smtp_use_tls=yes smtp_sasl_auth_enable = yes

smtp_sasl_password_maps = hash:/etc/postfix/sasl_passwd

smtp_sasl_security_options = noanonymous

smtp_sasl_tls_security_options = noanonymous

relay_domains = empfaengerdomain.de

inet_interface = localhost,192.168.1.1

Danach den Postfix neustarten mit postfix reload.

  • Sasl_passwd erstellen (vi /etc/postfix/sasl_passwd) mit folgenden Eintrag:

[smtp.gmail.com]:587 some.user@gmail.com:PASSWORD

  • Die Rechte der Passwortdatei anpassen mit:
chmod 640 /etc/postfix/sasl_passwd*
chown postfix:postfix /etc/postfix/sasl_passwd*
  • Die Passwortdatei verschlüsseln:
postmap /etc/postfix/sasl_passwd
  • Postfix neustarten:

service postfix restart Danach kann man mit mailx eine Testmail senden: mailx -s testmail emfpaenger@tld.de ENTER.ENTER

Wenn diese ankommt, dann kann man Zabbix anpassen.

  • Emailkonfiguration unter Administration > Media Types > Email anpassen (achtung: Wenn Postfix nur unter localhost annimmt, bitte darauf achten das auch localhost verwendet wird unter Media).
  • Notifications aktivieren unter Configuration > Notification > „Report problems …“ > Enable.
  • Emailadresse vom Admin anpassen unter Administration > Users > rechts Dropdown „User“ auswählen > admin > Media > Emailadresse anlegen.

Links: http://blog.bobbyallen.me/2013/12/30/using-gmail-with-postfix-as-an-smtp-relay/


Dell PowerEdge T20 – Intel AMT

Mit F12 ins Bios und AMT starten, Standardpasswort ist admin und neu zu vergeben (Groß- und Kleinschreibung mit Zahl und Sonderzeichen).

Dell PowerEdge T20 – Intel AMT

 

Quelle: http://kudzia.eu/b/2014/04/dell-poweredge-t20/


Server wird langsam bzw. Festplatte füllt sich.

Sollte ein Server oft von der Preformance einbrechen, besonders um 7 oder 12 Uhr oder aber oft sich einfach die Festplatte füllen, dann bietet es sich an im Taskschd.msc die Schattenkopien zu deaktivieren.

Seit dem SBS 2008 sind die Schattenkopien als Job um 7 und 12 Uhr geplant.

Bei einigen Kunden (Meyer und LFK) hatten wir Massive Probleme besonders um 12 Uhr (die Server kamen dabei fast zum Stillstand). Bei anderen Kunden jedoch lief die Platte immer wieder voll (z.B. Wegner).

Diese Probleme bestanden fast nie von Anfang an, sondern meistens erst mit der Zeit, ich denke das liegt daran, das der Datenbestand sich erhöht und damit dann auch der Schattenkopien Lastaufwand bei der Erstellung.

Sicherungen sollten demnach auch erst in den Zeitfenstern stattfinden, wenn die Server nicht genutzt werden!