Schlagwort: Exchange

Exchange 2010 externe Weiterleitung aktiveren

Standardmäßig versendet ein Exchange keine Weiterleitungen an externe Adressen, dies muss erst aktiviert werden in der Exchangeconsole: Microsoft Exchange > Microsoft Exchange lokal > Organisationskonfiguration > Hub-Transport > Remote Domänen > „Default“ bearbeiten > Registerreiter „Nachrichtenformat“ > Hacken bei „Automatische Weiterleitung zulassen“.

Exchange 2010 externe Weiterleitung erlauben

Bitte beide Hacken wie angegeben aktivieren:

Individuelle Signaturen im Exchange

Der Exchange kann zwar eigene Signaturen zentral verwalten (über Transportregeln), diese sind jedoch nicht sehr individuell. Möchte man individuellere Signaturen (z.B. mit Daten aus dem AD oder PDF angehangen), so gibt es externe Tools die diese Funktion bieten: http://www.exclaimer.de

Exchange 2007 Service Pack erneut anwenden

Um das Service Pack erneut anzuwenden, muss erst das deutsche UM-Language Pack Dienstalter werden mit: Setup.com /RemoveUmLanguagePack:de-DE /s:d:\<MyLocalFolder> Dann kann das Setup ausgeführt werden über CMD (als admin): setup.com /mode:upgrade Dienste, die auf dem Exchange zugreifen (z.B. Backup Exec) müssen solange beendet werden.

Sicherungslösungen

Folgende Sicherungsmöglichkeiten gibt es: Windows: Robocopy Exchange: new-mailboxexportrequest WHS: Acronis (Clientversion) ESXI: Kostenlos ohne Backup API: GhettoVCB: http://www.magikmon.com/mksbackup/ghettovcb.en.html Mit Backup API: Veem Hyper-V:   Kostenlos bis zu 2 VMs: http://go.altaro.com/?lang=de&LP=GppcHyper-V-RMR-Windowspro-DE&gclid=CKys6Y6shMICFczMtAodXEEAJw

Exchange 2007/2010/2013: Port für Sendeconnector ändern

Manche SMTP Relayserver nehmen nicht auf dem Standartport 25 entgegen sondern auf anderen Sports wie 465 oder 587, z.B. 1und1. In der Exchangeverwaltungskonsole fehlt jedoch eine Option, um diesen Port einzustellen. Hier kommt man aber mit der Excahngeverwaltungsshell weiter. Mit dem Befehl „Set-SendConnector –Identity “Windows SBS Internet Send <Servername>” -Port 587“ kann man den Port entsprechend…
Weiterlesen

SBS 2011 Auslastung zu hoch

Wenn ein SBS 2011 zu viel Ram verbraucht und kaum noch RAM für Anwendungen verfügbar sind, kann der Speicher denn der Server verbraucht eingegrenzt werden (obwohl laut Microsoft dies nicht nötig ist). Exchange 2010: ADSIEdit.msc öffnen und unter Configuration > Services > MS Exchange > First Organisation > Administrative Groups > Exchange Administrative Groups >Servers >…
Weiterlesen

Exchange: Öffentlichen Ordner auf Mobiles Gerät verwenden

Manchmal wird es benötigt, das ein öffentlicher Ordner auf einem Mobilgerät wie iPhone, iPad, Android, Blackberry, Windows Phone usw. verfügbar gemacht wird. Leider ist dies jedoch nicht mit Standardmitteln möglich. Hier kann man zwar auf Apps wie „public Folder“ zurückgreifen (iOS), jedoch sind die weder im Design vom iOS 7, noch sind diese wirklich tief…
Weiterlesen

Fehler beim lesen von Erinnerungen

Wenn nach wenigen Sekunden nach dem Outlookstart die Fehlermeldung kommt „Es ist ein Fehler aufgetreten beim lesen der Erinnerungen“ gibt es ein paar Dinge die man testen kann. Outlook starten mit den Parametern /cleanreminders . Outlook alle Termine exportieren und dann löschen (Aktuelle Ansicht „Kategorien“) und wieder neu importieren – im Normalfall werden beschädigte Elemente…
Weiterlesen

Windows 2012 R2 und Exchange 2013 SP1

Mal wieder Zeit mit aktuellen Produkten eine aktuelle Umgebung bereitzustellen. Da der Windows Server 2012 R2 und das Exchange 2013 SP1 draußen ist, werfe ich mal einen Blick drauf und setze den bei mir im LAB ein. Mal sehen, was es so neues gibt :).