Windows Installer Problem Error 1325 Documents is not a valid short file name

Windows Installer Problem Error 1325 Documents is not a valid short file name

Bei einem Benutzer, der sein Homelaufwerk auf einem Netzlaufwerk hatte und die Dokumentenpfade angepasst hatte auf diese Ordner per GPO hatte das Problem, das er keine Software installieren konnte – die Installation brach immer mit dem Fehler Error 1325 Documents is not a valid short file name ab.

Ich habe die Rechte vom Rootordner geprüft und der User hatte keine Leserechte des Rootordners. Nachdem ich den User (bzw. Gruppe Domänen-Benutzer) Leserechte gab auf dem Ordner (Achtung: Bitte Vererbung beachten!)  und der User sich neu anmeldete, war das Problem behoben und der Installer lief ohne Probleme durch.

Laut Recherche lag die Vermutung nahe, das der Installer versucht zu lesen, wieviel Platz auf dem Laufwerk ist – was jedoch fehl schlug, da er keine Leserechte auf den Rootordner hatte.


Programme im abgesicherten Modus deinstallieren

Im abgesicherten Modus ist normalerweise keine (De-)Installation möglich. Beim versuch den Windows Installier Dienst zu starten kommt der Hinweis, das dies im abgesicherten Modus nicht möglich ist.

Um den Dienst auch im abgesicherten Modus zu ermöglichen, bedarf es eines Registry-Eintrags.

  • Gehen Sie auf Start > Ausführen > Regedit > Enter
  • Gehen Sie nach HKLM\System\CurrentControllSet\Control\SafeBoot\Minimal
  • Erstellen Sie einen Schlüssel mit dem Namen MSIServer
  • Denn Eintrag Standard auf der rechten Seite fügen Sie den Wert Service zu
  • Starten Sie nun den Windows Installer Service (Start > Ausführen > Services.msc)
  • Nun können Sie Software de-(installieren)

 


Autocad bzw. BDSP 2016: Installationsfehler 2203

Bei der Bereitstellung eines Masterimages für Autocad bzw. Building Design Suite Premium 2016 kann es zum Fehler 2203 kommen. Dies deutet auf ein Berechtigungsproblem des Windowsinstallers hin.

Dieser hat möglicherweise keine ausreichenden Zugriffsrechte auf den Temp Ordnern (C:\Windows\Temp und C:\Users\Benutzername\AppData\Local\Temp) oder der Netzwerkfreigabe.

Passen Sie die rechte Temporär an (z.B. Alle inkl. Everyone Vollzugriff) an und beenden Sie temporär den Virenschutz auf dem Client/Server wo sie das Masterimage erstellen.

Kontrollieren Sie auch, das Sie im Zielordner für das Musterimage ausreichend Rechte haben und passen Sie diese ggf. an.

z.B. Gehen Sie in den Ordner in dem das Musterimage erstellt werden soll in die Eigenschaften. Deaktivieren Sie die vererbung von Rechten und geben sie dem Ordner Vollzugriff für Everyone / System / Administratorkonto mit dem Sie installieren.

Geben Sie den Ordner frei mit Everyone Vollzugriff.

Verwenden Sie in dem Ordner und in der Freigabe keine Leer- oder Sonderzeichen.

Starten sie die Installation als Administrator mit Administratorrechten (rechte Maustaste als Administrator starten).

Sollten immer noch Problem bestehen, prüfen Sie auch ob der Virenschutz auf Client UND Server temporär deaktiviert wird werden muss (auch der Windows Defender!).

 

Weitere Informationen: http://blog.microsolresources.com/2015/06/12/autocad-2016-installation-error-2203/


Yosemite/El Capitan USB Installstick erstellen

  • Erst das Install runterladen (ca. 5,1 GB).
  • Vor der Installation Datei wegsichern.
  • Einen USB Stick erstellen (1 Partition, Namen merken).
  • Danach dann installieren wie folgt:

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/<stickname>/ –applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ Yosemite.app/ –nointeraction

Weitere Informationen: http://www.zdnet.de/88173531/os-x-10-10-yosemite-bootfaehigen-usb-stick-erstellen/

Update El Capitan:

Wie oben jedoch folgender Befehl:

sudo /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/Contents/Resources/createinstallmedia –volume /Volumes/<stickname>/ –applicationpath /Applications/Install\ OS\ X\ El\ Capitan.app/ –nointeraction