Sophos: Urlrewrite bzw. Reverse Proxy

Sophos: Urlrewrite bzw. Reverse Proxy

Um interne Server verfügbar zu machen über nur eine externe URL kann man den URLRewrite nutzen. Dies bietet die Sophos unter Webserver Protection > Web Application Firewall > Site Path Routing an.

Dies Einrichten geht wie folgt:

Erstellt erst die Real Webserver. Diese sind die internen Server mit den internen Adressen:

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 08.35.12

Erstellt einen Virtual Webserver (das ist der, auf dem von außen Zugegriffen wird. Stört euch nicht daran, das bei mir Internat steht – ich kann die Sophos nicht direkt ans Internet anbinden – deswegen routet meine Fritzbox http auf die Sohos von intern. Ihr stellt hier eure externe Adresse ein.), dieser muss die externe Domain enthalten (nur diese wird aufgelöst! Es geht nicht, das man dann mit einem internen Namen oder eine IP testet!).

Aktiviert auch Pass Host Header und Rewrite HTML/Cookies. Es müssen nun alle

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 08.32.27

Nun kommt das wichtigste, das Site Path Routing – das erledigt die Zuordnung der externen URL (Path) zu der internen Ressource (Real Webserver):

Bildschirmfoto 2014-07-22 um 08.39.06

 

 

Weitere Informationen:

http://ictschule.wordpress.com/2013/12/07/exchange-ber-sophos-utm-verffentlichen/

https://www.winsec.nl/2013/10/11/publishing-exchange-utm-web-application-firewall/

http://www.sophos.com/de-de/support/knowledgebase/117511.aspx