Monatliche Archive: März 2014

Erste Beispiel GUI mit IPSView

Heute Abend habe ich endlich mal ein wenig Zeit gefunden mit IPSView weiter zu spielen.

Ich habe mal ein paar Designs getestet und bin (erstmal) an dem folgenden Design hängen geblieben:

Foto


Windows 2012 R2 und Exchange 2013 SP1

Mal wieder Zeit mit aktuellen Produkten eine aktuelle Umgebung bereitzustellen.

Da der Windows Server 2012 R2 und das Exchange 2013 SP1 draußen ist, werfe ich mal einen Blick drauf und setze den bei mir im LAB ein.

Mal sehen, was es so neues gibt :).


Acronis Certified Engineer

Die letzten Tage habe ich an einer Schulung zum Acronis Certified Engineer gemacht.

Es ist schon fantastisch, was es alles für Möglichkeiten des „Backups“ gibt – und wie man schnellen Restore, Virtualisierung, Remotesicherungen trotz schmaler Bandbreiten, Bereitstellen von Anwendungen noch während der Wiederherstellung unter einem Hut bekommt.


Individuelle Hausautomation mit IPSView

Gerne möchte ich ein wenig meine Hausautomation individualisieren – doch die Mittel der Herstellereigenen App sieht nicht allzu gestalterische Möglichkeiten vor.

Darum habe ich mir das IPSView zugelegt – damit kann man wie folgt steuern:

  • Windows
  • iOS
  • Android

Im Sommer soll dann auch noch ein Mac Client erscheinen.

Android spiele ich mit dem Gedanken, mir ein größeres Tablett für die Wandmontage zuzulegen.

Ich halte euch auf dem laufenden mit den Fortschritten.


Adobe Creative Cloud für Fotografen gebucht

Derzeit hat Adobe ein Angebot für Fotografen, welches sehr interessant ist.

Dort bekommt man für 12,29€ Brutto im Monat Photoshop CC und Lightroom 5 inklusive ein paar Goodies (Webspeicher, Onlineportfolioseite usw.).

Eine Rückfrage bei Adobe ergab, das dieses Angebot nicht nur auf das erste Jahr beschränkt ist, sondern das ganze Abo lang gilt.

Wenn man immer aktuell bleiben möchte, ist das eine gute Möglichkeit – da man so im Jahr weniger als 150€ zahlt.

Ich habe da zugeschlagen :).

Weitere Informationen: http://www.adobe.com/de/products/creativecloud/photography.html

 


Installation Exchange 2013

Installationsanleitung: Exchange 2013 SP1: Installation and Upgrade « MSExchangeGuru.com.

Quelle: http://msexchangeguru.com/2014/03/02/e2013sp1-installationupgrade/

 

 

AD einrichten

Vorbereitungen:

Install-WindowsFeature AS-HTTP-Activation, Desktop-Experience, NET-Framework-45-Features, RPC-over-HTTP-proxy, RSAT-Clustering, RSAT-Clustering-CmdInterface, RSAT-Clustering-Mgmt, RSAT-Clustering-PowerShell, Web-Mgmt-Console, WAS-Process-Model, Web-Asp-Net45, Web-Basic-Auth, Web-Client-Auth, Web-Digest-Auth, Web-Dir-Browsing, Web-Dyn-Compression, Web-Http-Errors, Web-Http-Logging, Web-Http-Redirect, Web-Http-Tracing, Web-ISAPI-Ext, Web-ISAPI-Filter, Web-Lgcy-Mgmt-Console, Web-Metabase, Web-Mgmt-Console, Web-Mgmt-Service, Web-Net-Ext45, Web-Request-Monitor, Web-Server, Web-Stat-Compression, Web-Static-Content, Web-Windows-Auth, Web-WMI, Windows-Identity-Foundation


SBS 2011 Sharepoint Fehlermeldungen entfernen

Als erstes nach dem Servicepack 1 Update die Datenbank aktualisieren:

C:\Program Files\Common Files\Microsoft Shared\Web Server Extensions\14\BIN>

PSConfig.exe -cmd upgrade -inplace b2b -force -cmd applicationcontent -install -cmd installfeatures

Danach noch bitte den Sharepoint Assistenten durchlaufen lassen.

Weitere infos:

http://support.microsoft.com/kb/2580174/de


Event ID 1202 (SceCli) Fehler beheben

Kategorie: Server , Support

Laut MS wie folgt vorgehen:

http://support.microsoft.com/kb/324383/de

Bei SBS 2011 kann es auch sein, das der DefaultAppPool in der Default Domain Policy rausgenommen werden muss bei einigen Punkten. Die Fehlerhaften Punkte bekommt man ausgegeben, wenn man Start > ausführen > rsop.msc eingibt und dann unter Computer > Windows Einstellungen > Sicherheitseinstellungen > lokale Richtlinien > Zuweisen von Benutzerrechten schaut.

http://social.technet.microsoft.com/Forums/windowsserver/en-US/aa407f63-3b4f-41b2-ae2d-7904bc44a8ee/event-id-1202-scecli-on-domain-controllers

 


Event ID 1009 bei SBS 2011 unterdrücken

Kategorie: Server , Support

Die Meldung kann getrost ignoriert werden – dazu bietet das MS SBS Team ein Tool an:

http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2012/01/16/managing-event-alerts-in-your-reports-an-sbs-monitoring-feature-enhancement.aspx

Weiterhin können auch DNS Probleme die Ursache sein.