Schlagwort: Server

VMWare VCSA Bereitstellung hängt – kleiner DNS Server half

Während der Bereitstellung einer VMWare 6.7 VCSA hing das Setup länger und brach ab, Daraufhin habe ich diese als OVF Datei bereitgestellt – auch hier hing die Bereitstellung bei Konfiguration beim Hostnamen. Das lag daran, das er den Namen nicht im DNS auflösen konnte. Deshalb habe ich einen kleinen DNS Server (Portable Version für Windows)…
Weiterlesen

Windows Server 2019: Fileservermigration Easy

Für diejenigen, die einen Fileserver migrieren wollen und dabei den „Easy Way“ wünschen (statt Robocopy und Co.) habe ich hier einen Link, der sich mit den Storage Migration Services vom Windows Server 2019 befasst:

Windows Server 2019: Alias erstellen (weiteren Servername)

Bei einer Migration kann es von Vorteil sein, wenn der alte Servername noch eine Weile weiter verwendet kann. Dies kann man mit dem folgenden Befehl vornehmen: netdom computername Server-2019 /add:fileserver.domain.local Mit dem folgenden Befehl wird der neue Name direkt im DNS aktualisiert: ipconfig /registerdn Quelle: https://www.tech-faq.net/alias-erstellen-in-windows-server-2019/

Windows Server 2008 R2 zu Windows Server 2019 Migration

Installieren Sie den Windows 2019 Server. Geben Sie einen beschreibenden Namen. Vergeben Sie eine feste IP. Auf dem alten DC öffnen Sie Active Directory Standort und Dienste, gehen Sie mit der rechten Maustaste auf den obersten Punkt links und stellen Sie die Domänenfunktionsstufe sowie die Gesamtstrukturstufe auf Windows Server 2008R2. Sollte der alte Server ein…
Weiterlesen

HP Server: X64 Exception Type 0x0D

Sollten Sie einen frischen HP Server mit der folgenden Meldung haben bei der Windowsinstallation, deaktivieren Sie bitte im Bios „UEFI Optimized Boot“ und starten den Server neu. Danach sollte es funktionieren.

Fileserver hochverfügbar machen mittels DFS

Wir werden einen Cluster erstellen, welcher einen DFS-Namespace hostet und in diesem Ordner bereitstellen von 2 Server, welche wiederum sich gegenseitig Replizieren. Zu beginn sollte erst eine Datensicherung erstellt werden. Als erstes müssen zwei shared Storage zur Verfügung stehen, z.B. iSCSI Target (beispielsweise von einem NAS). Diese werden auf dem ersten Knoten eingerichtet (z.B. mittels…
Weiterlesen

Office 365 auf einem Windows Server 2019 RDS Sitzungshost (Terminalserver)

Microsoft hatte den Betrieb von Office 365 auf einem Windows Server 2019 RDS Sitzungshost (Terminalserver) untersagt – ist jedoch mittlerweile davon wieder abgerückt und erlaubt dies. Jedoch kann es sein, das wenn man Office auf einem Terminalserver installiert die folgende Meldung erscheint: Diese Kopie von Microsoft Office kann auf einem Computer, der die Terminaldienste ausführt,…
Weiterlesen

Kostenlosen Sharepoint 2013 Foundation als OneNote Speicher

Der Artikel ist noch in der Erstellung … Wichtig: Der Sharepoint ist seit 10.4.2018 EOL, es gibt jedoch noch Sicherheitsfixes bis 11.4.2023 (Enhanced Maintenance). Hinweis zu iOS und Android Apps: Mittlerweile kann man nicht mehr auf eigene OneNote-Dateien auf einem Sharepoint zugreifen. Hier geht nur noch lediglich der Zugriff über die Webapp oder Terminalserver –…
Weiterlesen

Windows Server 2008: Sicherung auf NAS (SMB Netzwerkfreigabe)

Windows Server 2008 wird leider noch bei einigen Kunden eingesetzt obwohl er EOL (End of Life) ist. Dieser bietet zwar die Windows Sicherung an, kann jedoch mit der GUI nicht auf einem Netzlaufwerk (NAS / SMB). Mit der GUI kann man auf USB, Firewire oder iSCSI Laufwerke sichern. Die GUI kann im Servermanager als Feature…
Weiterlesen

Netzwerk Monitoring mit PRTG

Hier der Status meines Hausnetzes in Echtzeit: